Wie man macOS aus einem Time Machine Backup im Recovery-Modus vollständig wiederherstellt

Wenn Sie eine neue Festplatte installieren oder Ihr Mac völlig durcheinander ist, denken Sie vielleicht, dass es Zeit für mac aus backup wiederherstellen ist. Aber wenn Sie ein Time Machine Backup haben, ist das nicht notwendig: Sie können Ihren Mac vollständig wiederherstellen und alle Ihre Programme und Dateien genau so haben, wie Sie sie verlassen haben.

Wir haben Ihnen gezeigt, wie Sie macOS von Time Machine sichern und wiederherstellen können, aber heute werden wir noch ein wenig mehr eintauchen und Ihnen zeigen, wie das Wiederherstellen aus dem Recovery-Modus aussieht. Lasst uns eintauchen!

Erster Schritt: Booten in den Wiederherstellungsmodus

Das erste, was Sie tun müssen, ist auf den Wiederherstellungsmodus zuzugreifen. Fahren Sie Ihren Mac herunter und halten Sie dann Command+R gedrückt, während Sie Ihren Mac wieder einschalten.

VERBUNDEN: 8 Mac-Systemfunktionen, auf die Sie im Wiederherstellungsmodus zugreifen können

Beachten Sie, dass dies nur funktioniert, wenn Sie eine Wiederherstellungspartition haben, die Sie bei einer neuen Festplatte nicht haben werden. Keine Sorge: Sie können mit einer anderen Tastenkombination ohne Wiederherstellungspartition in macOS recovery booten: Option+Befehl+R.

So oder so solltest du irgendwann in den Wiederherstellungsmodus wechseln. Wählen Sie auf dem Hilfsmittelbildschirm die Option „Aus Time Machine Backup wiederherstellen“.

Klicken Sie auf der Seite Restore From Time Machine auf die Schaltfläche „Continue“.

Mac wiederherstellen

Schritt Zwei: Festplatte auswähle

Als nächstes werden Sie gefragt, von welchem Laufwerk der Time Machine Sie sich erholen möchten.

Schließen Sie Ihren USB-Stick an, wenn Sie einen verwenden. Wenn Sie von einem Netzlaufwerk wiederherstellen, müssen Sie möglicherweise eine Verbindung zu einem drahtlosen Netzwerk herstellen, bevor Sie fortfahren können. Eine kabelgebundene Verbindung wird viel schneller sein, wenn das also eine Option ist, verwenden Sie diese stattdessen.

Beachten Sie auch, dass die Wiederherstellung aus einem verschlüsselten Time Machine Backup das Passwort erfordert.

Schritt Drei: Wählen Sie Backup

Nachdem Sie ein Laufwerk zum Wiederherstellen ausgewählt haben, ist es an der Zeit, das zu verwendende Backup auszuwählen.

  • Wenn Sie mehrere Macs auf einem einzigen Laufwerk sichern, müssen Sie Ihren Computer aus der Dropdown-Liste „Wiederherstellen von“ auswählen.
  • Wählen Sie als nächstes aus, von welchem Zeitpunkt aus Sie die Wiederherstellung durchführen möchten.
  • Wenn Sie eine neue Festplatte einrichten, ist es am besten, die neueste zu wählen, aber wenn Sie sich nach einem Absturz wiederherstellen, sollten Sie ein Backup von der Festplatte holen, bevor Sie mit Problemen beginnen.

Treffen Sie Ihre Auswahl und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Fortfahren“, um die Wiederherstellung zu starten.

Dies kann eine Weile dauern, besonders wenn Sie von einem Netzwerk-Backup wiederherstellen, aber wenn es erledigt ist, haben Sie alle Ihre Dateien.

Alternative Option: Neu installieren und dann mit dem Migrationsassistenten wiederherstellen

In einigen Fällen wird die oben genannte Methode fehlschlagen, aber keine Panik: Sie können Ihre Dateien trotzdem wiederherstellen. Installieren Sie einfach macOS von Grund auf neu und verwenden Sie dann den Migrationsassistenten, um alle Ihre Dateien aus einem Time Machine Backup zu übertragen. Auf Ihrem Mac wird dieses Tool nach Abschluss der Installation angeboten, oder Sie können es nach Abschluss der Installation manuell ausführen.