Krypto Währung gewinnen

Gaming Company ermöglicht es Spielern, Cryptocurrency in seinem neuen First-Person-Shooter zu gewinnen.

Gaming Company ermöglicht es Spielern, Cryptocurrency in seinem neuen First-Person-ShooterSPONSORED zu gewinnen.
Am 21. Juni hat die Firma WAR FIELD ihr „Ego-Shooter“-Spiel vorgestellt, bei dem die Spieler Krypto-Währung gewinnen können. Spieler können mit WAR FIELD’s Golder (GLDR) – einem ERC-20-konformen, Ethereum-basierten kryptographischen Token – auf das „Leben“ ihres Charakters setzen.

Den Traum von Bitcoin Trader

Obwohl das Monetarisieren des Gameplays kein neuer Schritt ist, sagt WAR FIELD, dass die Idee für Spieler attraktiv ist, die daran interessiert sind, etwas mehr mit Bitcoin Trader Geld zu verdienen.

„Was könnte besser sein, als für Videospiele bezahlt zu werden? Es war der Traum eines Spielers“, sagt Andrius Mironovskis, Gründer und CEO von WAR FIELD. „Bei WAR FIELD geht es nicht darum, die beste Grafik zu haben oder den Spielern etwas völlig Neues zu bieten. Es ist ein aufregendes, schnelles Online-Spiel aus dem populärsten Genre der Welt, das jedem die Chance gibt, etwas Echtes zu gewinnen, das er später zurückziehen und verkaufen kann.“

Das neue Ego-Shooter“-Spiel wird eine ganze blockkettengesteuerte Spielwirtschaft formen, die es den Spielern ermöglicht, Golder zu gewinnen, zurückzuziehen und zu handeln – genau wie Bitcoin oder Ethereum – heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens.

Laut Andrius Mironovskis hat sich das WAR FIELD-Team für einen Shooter entschieden, weil diese Spiele den größten Marktanteil in einer mehr als 100 Milliarden Dollar teuren Spieleindustrie haben. Das Unternehmen plant, die Golder-Plattform um weitere Spiele zu erweitern.

Marktspiel
WAR FIELD’s Shooter-Regeln implizieren, dass Spieler in Deathmatch-Spielen gegeneinander antreten, und schließlich werden die Gewinner Golder von den Verlierern bekommen. Im Gegensatz zu großen Turnieren muss ein Spieler kein erfahrener Spieler sein, um WAR FIELD zu genießen und Krypto-Währung zu gewinnen – man muss nur etwas besser sein als seine Gegner.

Bis Ende November 2018 will das Unternehmen einen Marktplatz und neue Schlachtfelder einrichten: Vergnügungspark, Area 51 und Pleasure Island. WAR FIELD plant außerdem, bis zum 15. Mai nächsten Jahres mobile Versionen sowie Versionen für PlayStation und Xbox zu veröffentlichen.

Golder-Token sind während der Crowdsale-Kampagne des Unternehmens erhältlich, die am 28. Juni begann und bis zum 15. November 2018 dauern wird. Während der ICO bietet WAR FIELD erhebliche Rabatte auf Golder-Token – bis zu 60 Prozent Rabatt.

Sobald der ICO endet, wird Golder freigeschaltet und voll handelbar sein. Sie können aus dem Spiel in jede ERC-20 Ether Geldbörse ohne Limits eingezogen und dann frei an Krypto-Währungsbörsen gehandelt werden. Das Unternehmen erwartet, dass der Wert von Golder neben der Beliebtheit seiner Spiele steigen wird.

WAR FIELD wird von einem Beratergremium unterstützt, zu dem Branchenveteranen wie Adalberto Bruno (Electronic Arts), Tom Frisina (Bally Technologies, Electronic Arts, Imagination Park Entertainment, thatgamecompany), Dylan Sharkey (LinkedIn), Scott Shirley (Professional Gamer: HALO und Call of Duty) und Benjamin Turshana (Electronic Arts, IGN, GameSpy) gehören.